WINGONEER LCD Auto Digital Innen Auß en Thermometer Spannungstester Voltmeter Spannungsmesser KFZ PKW Datum Uhr Alarm

152 Kundenbewertungen
Verkauf
€10.49

+


Produktbeschreibung

  • 100% brandneu

00% brandneu Das Herumfummeln an Ihrem Auto auf der Suche nach Informationen und Angaben ist frustierend und gleichzeitig gefährlich. Stellen Sie sich vor, Sie können die Außen- und Innentemperatur ablesen, Datum und Uhrzeit prüfen, und alle elektrischen Systemangaben auf einem Blick anzeigen. Dieses fantastische Multifunktionsdisplay lässt sich direkt an das elektrische System Ihres Autos anschließen und bietet Ihnen den Luxus akkurater und nützlicher Informationen in nur einem einzigen, lesbaren Gerät. Sie haben auch die Möglichkeit, Alarme einzustellen, die Sie darüber in Kenntnis setzen, wie lange Sie gefahren sind, wieviel Strom Sie noch haben, und sogar wie kalt es draußen ist! Temperaturanzeige in °C oder °F, Gleichzeitige Anzeige von Tag, Datum, Stunde und Sekunden im - oder 4-Stundenmodus Temperaturmessung aller 0 Sekunden garantiert Genauigkeit Akustischer Alarm mit Snooze-Funktion für Zeit und Temperatur Gut lesbares LCD-Display, zusätzliches LED im Falle schlechter Beleuchtung Praktische, graphische Anzeige zur Überwachung der elektrischen Systeme des Fahrzeugs Temperaturbereich: -0 ~ 0°C Klebestreifen zur vielseitigen Befestigung Verpackungsinhalt: Uhr, Autobatterieanschluss, Thermometer Spannungmesserfunktion Lieferumfang Temperature Spannungsmesser x Anleitung x


Kundenbewertungen(152)

Bewertung schreiben
kyl
13. September 2016
... aber ein bisschen billig. Farblich passt es gut zu meinem forstgrünen Dacia Duster, auch sonst sieht es gut aus, die orangefarbene Beleuchtung passt sehr gut zu der vorhandenen Armaturenbeleuchtung (siehe Foto), die Funktionen auf einen Blick sind wirklich prima, aber das Teil labbert so vor sich, die Halterung ist nicht richtig fest, die Knöpfe sind billig und hängen sichtbar lustlos in ihren Fassungen. Dazu geht die Uhr ständig vor und bei Temperaturen von über 40 Grad (die beim Parken im Sommer ja schnell im Innenraum erreicht sind) schaltet die Uhr ständig beim Anlassen des Wagens auf 12 Uhr zurück. Da hätte ich gerne 5 bis 10 Euro mehr bezahlt für eine bessere Qualität.
Nachtrag: Angeblich soll ein Batterietausch das Übel der Uhr beseitigen. Das wird nun mal getestet ...
Nachtrag 2: Seit dem Batteriewechsel ist das Problem tatsächlich verschwunden. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es an der Batterie oder an den nun kalten Temperaturen liegt.
Hendrik
30. Dezember 2013
Das Innen- / Außenthermometer spricht vom Design her sehr an.

Die Funktionen "Uhrzeit, Innentemperatur, Außentemperatur und das Voltmeter" sind sehr nützlich und finden sich auf dem blau unterlegten Display sauber geordnet wieder.

Das Gerät hat einen soliden Fuß, der drehbar, neig- und schwenkbar ist.

Leider ist das Stromkabel sehr dünn, was eine direkte Verbindung an der Autobatterie nach meiner Überlegung unbrauchbar macht.
Möchte man nicht den bereits angeschlossenen Zigarettenanzünder-Adapter nutzen, sondern das Gerät im PKW vernünftig integrieren, so bleibt z.B. die Möglichkeit, das Gerät mit dem Kabelbündel des Autoradios zu koppeln.

Es empfiehlt sich in diesem Fall einen Schalter zwischen zu schalten, um das Gerät ausschalten zu können,
da kein Ausschalter vorhanden ist.

Für den Einbau im VW Lupo hat die Länge des Sensor-Kabels ausgereicht.
Bei anderen PKW-Ausführungen stelle ich mir das ziemlich schwierig vor.

Befestigt wurde der Sensor am Kühlergrill des Autos.
Das doppelseitige Klebeband ist sehr solide.
Bisher hält es wirklich gut.

Zusammenfassend erhält man für diesen Preis ein wirklich gutes PKW-Thermometer.
Ein bisschen Geschick und Zeit ist für einen qualitativen Einbau allerdings notwendig.
Reinhard
22. November 2014
Der Artikel wurde gekauft, um im Fahrzeug Uhrzeit und Innen- sowie Außentemperatur ablesen zu können. Es war bekannt, dass die Beleuchtung und die Anzeige der Fahrzeug-Bordspannung nur funktionieren, wenn der Artikel mit dem 12-V-Fahrzeug-Bordnetz verbunden ist. Ich habe ihn daher an "Dauer-Plus" angeschlossen und einen handelsüblichen Schnur-Zwischenschalter in die Plus-Zuleitung eingebaut, um die Beleuchtung nach Belieben ein- bzw. ausschalten zu können. Bei der Überprüfung des 12-V-Steckers, ob er eine Sicherung enthält (ist nicht vorhanden: Verbesserungs-Potential ?), löste sich das Masse-Kabel von der Lötstelle im Stecker (war wahrscheinlich meine Ungeschicktheit), ließ sich aber problemlos wieder anlöten. Leider war trotz eingelegtem Sicherungsstreifen die geräte-interne Batterie bei der Auslieferung leer und musste erneuert werden, daher nicht die volle Punktzahl.
Franzfriedlich
23. Januar 2014
bei diesem preis dachte ich .."kann ja nicht viel rüberkommen"... aber nach dem anschließen bin ich angenehm überrascht worden. für meinen geschmack ist die beleuchtung bei nacht etwas zu hell, aber ich habe das gute teil nicht direkt im sichtfeld angebaut und somit stört es nicht. die anzeige ist klar und auch recht genau, was die °C betrifft. (+1°C gegenüber dem "richtigen" wert) da ich es aber nur für die unmittelbare voltanzeige gekauft habe, ist dass für mich nebensächlich. weiterhin habe ich auf den originalen klebebefestigungspad verzichtet und die halterung komplett am gerät entfernt, inclusive den plastikhaltern am gerät selber (mit der zange durch "hin und her" gezielt abgebrochen) was eine glatte rückfront zur folge hatte. darauf habe ich klettband befestigt. nun hat man den laufenden wert immer im blick ( schwankt bei laufendem motor bei mir zwischen 13.7 V - 14.2 V , je nachdem, welche verbraucher eingeschaltet sind )
alles in allem: gut und empfehlendswert.
SW
23. Februar 2016
Ja, das Gerät zeigt durchaus Temperaturen an, ja Im KFZ jedoch nicht die richtigen.
Bedingt durch das kurze Kabel für den Aussenfühler, gibt es keinen vernünftigen Platz am Auto, wo man diesen platzieren kann. Auf der Karosserie sorgen Sonne und Aufgeheizte Karosserie für eine fehlerhafte Temperaturmessung, unter dem Auto ist es die abwärme von Motor und Abgasanlage, bzw Spritzwasser bei Regen.
Die Innenraumtemperatur wird extrem durch Sonneneinstrahlung und Stauhitze beeinflusst.
Beispiel Hochsommer: Selbst nach langer Benutzung der Klimaanlage und einer angenehmen Temperatur im KFZ zeigt das Display immernoch Werte über 40°C an.
Ernst Schlesinger
9. November 2016
Im vorigen Wagen eine Aussenanzeige für Temperatur gehabt und nun nicht mehr.
Daher habe ich diese Anzeige gekauft.
Montiert habe ich die Anzeige oben über dem Spiegel am Dachhimmel.
An und für sich zufrieden.
Die Halterung könnte etwas fester sein.
Ein Problem habe ich nach nun ca. einem halben Jahr bekommen.
Bei jedem starten stellt sich die Uhr auf 12:00.
Das ist etwas nervig. Hat das Problem auch wer?